Foodfotografie mit Jürgen Müller, Hamburg

Zur Foodfotografie kommt man meistens wie die Jungfrau zum Kinde. Besonders auf Reisen durch mediterrane Länder entwickelte so mancher die Leidenschaft zum Kochen. Fasziniert vom malerisch präsentierten Angebot auf südländischen Märkten wird man als Genussmensch regelrecht zur Foodfotografie geführt. Es macht einfach riesigen Spaß die Verwandlung eines marktfrischen Rohproduktes bis zum fertigen Gericht fotografisch zu begleiten.
Die Rispe einer Strauchtomate, frisch vom Kutter gekaufte Dorsche in Zeitungspapier eingewickelt, oder taufrische Salate. Ein gewisser Purismus steht im Vordergrund. Form und Farbe der Produkte sollen, wenn irgend möglich, erhalten bleiben. Der Hamburger Fotograf, Jürgen Müller, selbst ein leidenschaftlicher Koch, zeigt dir, wie man mit einfachen technischen Hilfsmitteln und kleinen nachvollziehbaren Tricks zu exzellenten Fotos gelangst.

KURSINHALTE

  • theoretische Einführung
  • praktische Foodfotografie mit verschiedenen Hintergründen
  • Lichttechniken, Einspiegelungen und Reflektoren
  • Bildwirkung durch Farbkomposition
  • Spiel mit Schärfe/Unschärfe
  • Einsatz von PC-Nikkoren

Schulungsziele

  • Verständnis für Licht
  • Einsetzen geeigneter Hilfsmittel
  • Spannung durch Purismus
  • Setze „frische“ Akzente und spiele mit Details

Voraussetzungen

  • Sicherer Umgang mit der eigenen Kamera
  • Eigene Nikon Spiegelreflexkamera oder Z-Kamera

Im Kurs inbegriffen

  • warme und kalte Getränke
  • Mittagessen
  • kostenlose Leihstellung von Nikon DSLR und Objektiven nach Verfügbarkeit

Bildergalerie

Kursleiter

Jürgen Müller

Termine

Kursleiter: Jürgen Müller
Kurssprache: Deutsch
Kosten: € 249.00 (inkl. MWST)
Freie Plätze: 8 / 8
ANMELDEN

Ist dein Kurs ausgebucht oder hast du keinen passenden Termin gefunden? Registriere dich hier, damit wir dich über neu verfügbare Kurse informieren können.

Ich erkläre mich mit den Datenschutzbestimmungen der Nikon GmbH, Düsseldorf einverstanden.