Bewegende Natur nachhaltig fotografieren

Naturfotografie im Naturpark Nagelfluhkette im wunderschönen Allgäu

Nikonschool Trainer Rainer Tamme und die Ranger des Naturparks Nagelfluhkette nehmen euch mit in eine einzigartige Landschaft im Allgäu.
Ob Nahaufnahmen, Experimentieren mit langen Verschlußzeiten, kreatives Verwenden von verschiedenen Nikon Objektiven, das Schärfen des Blickes für formatfüllende Fotos – Mit dem Ranger unterwegs entdecken wir tolle Motive im Naturpark. Natürlich werden auch die Zusammenhänge in der Natur erklärt und die Ranger geben praktische Tipps für ein naturverträgliches Verhalten beim Fotografieren. Denn nur wenn wir uns „enkeltauglich“ verhalten, bewahren wir die Natur und die Artenvielfalt für die kommenden Generationen.

In Kooperation mit dem Naturparkzentrum AlpSeeHaus in Immenstadt bietet die Nikon School  
euch in diesem Workshop im Naturpark Nagelfluhkette einen Ausflug auf die Südseite der Nagelfluhkette. Bergblumen, alte Bäume, die Felsformationen aus Nagelfluhgestein und Ausblicke ins Hoch-Allgäu sind unsere Motive. Bei nicht so gutem Wetter besuchen wir die Alpe Gschenderberg. Auf dieser Tour entdecken wir Wasserfälle, Blumenwiesen mit Alpvieh und die schöne Hütte.
Rainer Tamme führt euch zu den blühenden Alpwiesen im Naturpark Nagelfluhkette. Da so kurz nach der Sommersonnenwende die Tage lang sind, starten wir früh.

Für diesen Workshop stellen wir wieder einige interessante Nikon-Objektive zum Testen zur Verfügung: Macro-Objektive, PC-E Nikkore (Shift-Tilt Objektive), lichtstarke Festbrennweiten und Super-Tele (500 oder 600mm)

Voraussetzungen

Der Kurs ist für alle Nikonfotografen und Fotografinnen geeignet, die gut zu Fuß und bereit sind, sich die Natur zu erwandern. Die Kamera sollte zwar in Grundzügen vertraut sein, aber viel wichtiger sind Interesse und die Bereitschaft zu lernen und sich fotografisch weiterzuentwickeln. Festes Schuhwerk und der Bergwelt angepasste Kleidung sind zwingend erforderlich (Regenjacke, Sonnnenschutz). Die eigene Kameraausrüstung sollte nicht zu schwer und umfangreich sein. Genügend geladene Akkus und Speicherkarten sind wichtig, ein Stativ kann immer hilfreich sein.


Je nach Ziel des Workshops sind ein Lunch-Paket und Getränke bzw. eine Brotzeit mit Getränk in einer Hütte im Preis inbegriffen, ebenso der Shuttle vom und zum Startpunkt der Wanderung.

Bildergalerie

Kursleiter

Rainer Tamme

Termine

Kursleiter: Rainer Tamme
Kurssprache: Deutsch
Kosten: € 249.00 (inkl. MWST)
Freie Plätze: 7 / 10
ANMELDEN