FÜNF FOTOGRAFEN, FÜNF CHALLENGES: UNTAME YOUR IMAGINATION

Dienstag, 16. Oktober 2018

Entfessle Deine KREATIVITÄT mit der neuen Nikon Z 7

„Meine Motive finde ich meistens ziemlich spontan mit meinem inneren Sucher“, erzählt Jannik Obenhoff. Der junge Fotograf befindet sich auf einem seiner Abenteuer. Er sucht die Inspiration in der Natur und verlässt sich ganz auf sein Gespür, seinen "inneren Sucher", um das eine, besondere Foto zu machen. Doch heute ist er auf einer ganz speziellen Mission: Im sagenumwobenen Gespensterwald bei Rostock an der Ostsee ist er erstmalig mit der neuen Nikon unterwegs. Die von der Natur gezeichneten Laubbäume bieten dem jungen Fotografie-Talent ein außergewöhnliches, fast schon dramatisches Setting für seine Bilder. Sein idealer Begleiter liegt dabei ganz leicht und mit festem Griff in seiner Hand. Die Nikon Z 7.

Fünf Fotografen, fünf Challenges, eine Mission: Zeige welche unzähligen kreativen Möglichkeiten die neue Z-Serie bietet. Die Nikon-Fotografen Jannik Obenhoff, Alina Rudya, Marie Bärsch, Stefan Forster und Max Leitner stellen sich der Herausforderung. Wie und wo sie ihre individuelle Challenge umsetzen wollen, bleibt ihnen überlassen. Alles, was sie dabei haben, ist die neue Nikon Z 7.

Jannik Obenhoff macht den Anfang. Seine Challenge lautet: Untame your Imagination!
Entfessle deine Kreativität! Den perfekten Ort dafür hatte er gleich im Kopf. Im Gespensterwald bei Rostock demonstriert er, wie die Z-Serie die Vorstellungskraft beflügelt und alles bietet, um das perfekte Motiv einzufangen. Dabei lernt er schnell, die Vorzüge der Kamera zu schätzten.


Der junge Fotograf Jannik Obenhoff findet seine Inspiration in der Natur


Untame your Imagination


Mit der neuen Nikon Z 7 hat Jannik alle fotografischen Möglichkeiten in seiner Hand
„Ich mag es, mit meiner Kamera unterwegs zu sein“, da ist sich Jannik sicher. Der junge Fotograf gehört zum Kollektiv der German Roamers und fand früh zu seiner Leidenschaft, der Landschafts- und Abenteuerfotografie. Angetrieben von der Freude am Reisen und dem Erkunden von neuen Orten und Ländern und der dort zu entdeckenden Vielfalt – mit einem besonderen Blick für ungewöhnliche Perspektiven und Lichtstimmungen. "Meine Motive finde ich meistens ziemlich spontan", berichtet Jannik. Er lässt sich inspirieren von dem was er sieht und lässt sich von seinem 'inneren Sucher' treiben.

Um seinen gewachsenen fotografischen Ansprüchen gerecht zu werden, entschied er sich für Nikon. Heute hat er mit der Nikon Z 7 alle fotografischen Möglichkeiten in seiner Hand: "Bei der Z 7 gefällt mir besonders, dass sie kleiner und kompakter ist."

Mit dem neuen, größeren Bajonett, 45,7 Megapixeln und einer ISO-Lichtempfindlichkeit von bis zu 25.600 sind seinen Möglichkeiten keinerlei Grenzen gesetzt. Denn die Nikon Z 7 fängt mehr Licht ein als je zuvor. So passt die neue Nikon perfekt zu Janniks Motiven: „Ich mag besonders, wenn die Sonne gerade durch die Bäume scheint und eine schöne, warme Stimmung kreiert“, sagt Jannik. Mit der Z 7 kann er das perfekte Bild einfach aus der Hand schießen – ohne Stativ. Dank des integriertem Bildstabilisators kann er den Sonnenaufgang auch mit einer Verschlusszeit von 1/10 verwacklungsfrei ablichten. So hat er weniger Gepäck und kann flexibel seinem inneren Sucher folgen. Der FTZ-Adapter erlaubt ihm außerdem, auch seine geliebten F-NIKKORE ohne Einschränkungen mit der Z 7 zu benutzen: "Der Autofokus funktioniert mit dem Adapter einwandfrei", berichtet er.

Im Gespensterwald zwischen den Bäumen findet Jannik sein Motiv: Ein Märchen, eingefangen mit der Nikon Z 7

Im Gespensterwald zwischen den Bäumen findet Jannik schließlich sein Motiv: Ein Kind, das alleine im Wald spielt; fantastisch und mystisch zugleich. Ein Märchen.

Über 2000 Einsendungen

In unserem Capture Tomorrow-Fotowettbewerb hat sich anschließend auch die Community unseren Challenges gestellt. Die über 2000 Interpretationen von «CHASE THE LIGHT», «DISCOVER THE DARK SIDE», «FIND POETRY IN COLOR», «UNTAME YOUR IMAGINATION» und «YOUR ATTITUDE TELLS THE STORY» waren absolut beeindruckend. Fünf Teilnehmer konnten sich besonders freuen. Mit ihren Fotos haben sie die Jury überzeugt und je einen Nikon-Equipment-Gutschein in Höhe von 1.000 € sowie einen Nikon Metron 15 Rucksack gewonnen. Alle Wettbewerbseinsendungen und die Gewinner findet ihr hier.

WHAT'S IN MY BAG

VERWANDTE ARTIKEL

KREATIV-CHALLENGE MIT REISE- & LANDSCHAFTS-FOTOGRAF KRISTOF GÖTTLING UND DER NIKON Z 7: SPOT THE UNIQUE IN THE ORDINARY

LANDSCHAFTSFOTOGRAFIE MIT DER Z 7: WINTERMOTIVE IM SCHWARZWALD

CALIFORNIA DREAMING: UNTERWEGS MIT DER Z 7

NEUE ARTIKEL

PERFEKTER EINSTIEG IN DIE SPIEGELREFLEX-FOTOGRAFIE – TEIL 1

DER BILDSTABILISATOR DER NIKON Z 6 UND DER Z 7

5 TIPPS FÜR STARKE STREETFOTOS