Einstieg in die Wildlifefotografie im Wisentgehege Springe

In diesem Tages-Kurs widmen wir uns der Tierfotografie im Wildgehege, was den Kurs vor allem für Einsteiger interessant macht. Begeben Sie sich mit unserem Foto-Dozenten auf einen eindrucksvollen Tag in das Wisentgehege Springe.
In einem anschließenden Online-Termin werden wir gemeinsam die Ergebnisse des Tages sichten und besprechen. Unser Dozent gibt Ihnen zusätzlich Tipps, wie Sie durch kleine Handgriffe in der Bildbearbeitung noch mehr aus Ihren Bildern heraus holen.

Das von den Landesforsten Niedersachsen geführte Wisentgehege, bei Springe am Deister, hat einen gleichermaßen hohen Anspruch an den Erholungs- und Freizeitwert der Besucher als auch an die Umweltbildung und ist an Aufzuchtprogrammen und internationalen Artenschutzprogrammen beteiligt. Dementsprechend sind die Gehege weitläufig und Naturbelassen und eignen sich somit besonders gut für Tierportraits. Bei den gehaltenen Spezies handelt es sich weitestgehend um Einheimische Arten bzw Bewohnern der Nördlichen Hemisphäre welche sich in unseren breiten wohlfühlen und gut in den Park einfügen.
Nach einer kurzen Einführung in die Kameratechnik und dem Vermitteln der grundlegenden Kameraeinstellungen haben wir genug Zeit das gelernte in der Praxis umzusetzen. Im großen Freigehege lassen sich Rot- und Damwild aus nächster nähe Porträtieren und bei der Flugshow im Fakenhof ist für reichlich Action gesorgt bei der wir neue Autofokustechniken erproben können. Bei den Wildtierfütterungen ist dafür gesorgt, dass wir auch die Scheuen Bewohner wie Fischotter vor die Kamera bekommen.

 

Der Kurs findet im Wisentgehege statt. Der Eintritt ist in der Kursgebühr enthalten. Der Treffpunkt ist vor dem Eingang des Wildparks.
In der Mittagspause kehren wir in den Imbiss des Wisentgeheges, das Café Wild, ein. Die als Snack servierten Belegten Brötchen sind im Preis enthalten. Sollten darüber hinaus Verpflegungswünsche bestehen so meldet diese bitte vorher bei unserem Dozenten an damit der Ablauf nicht ins stocken gerät.
Da die Gruppengröße von maximal 8 Personen nicht überstiegen wird, hat unser Kursleiter ausreichend Zeit auf Ihre individuellen Fragen einzugehen. Im Rahmen des Workshops stehen Nikon Kameras und Objektive zum Test zur Verfügung.

Empfohlene Ausrüstung:

  • Kamera + Teleobjektiv (ab 300mm Kleinbild-Äquivalent)
  • Weitwinkel- und Makroobjektiv
  • Speicherkarten
  • Geladene Akkus + Ersatzakkus
  • Wetterfeste Kleidung und Schuhe ggf. Regenschutz
  • Kamerarucksack / Tagesrucksack
  • Wasser und Snacks
  • Stativ (optional)

Bildergalerie

Kursleiter

Aiko Sukdolak

Termine

Kursleiter: Aiko Sukdolak
Sprache: Deutsch
Kosten: € 179.00 ( inkl. MWST)
Minimale Teilnehmerzahl: 4
Maximale Teilnehmerzahl: 8
Freie Plätze: 6
ANMELDEN