Nikon Imaging | Deutschland | Europa | Login
mynikon.de

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Weihnachtliches Babyshooting mit Oh Wunderbar

Mom-Bloggerin und #NikonInstagrammerin Janina von Oh Wunderbar schafft es mit den liebevollen Portraits ihrer Kinder und authentischen Schnappschüssen ihrer Familie jeden Tag tausende Menschen mit ihren Fotos zu begeistern und sich damit von anderen Bloggern abzuheben. Hier zeigt die Nikon-Fotografin euch, wie ihr eure Liebsten verspielt in Szene setzen und mit diesen Portraits selbstgemachte Geschenke gestalten könnt. 

Mom-Bloggerin Janina von Oh Wunderbar unterwegs mit ihren zwei Jüngsten. Immer mit dabei: Ihre Nikon D3400, um jeden Augenblick festzuhalten.

Kinderpunsch oder Glühwein, Gebäck und der Geruch von Lebkuchen und Mandarinen, ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt, schöne Stunden mit Freunden und der Familie – all das ist für mich Weihnachten. Eine wunderschöne und besinnliche Zeit. Für uns ist die diesjährige Adventszeit noch einmal etwas ganz Besonderes, denn wir sind jetzt zu fünft. Im Spätsommer wurde unser kleiner Sohn geboren und macht unsere Familie seitdem komplett. 

GESCHENKE mit viel liebe

Seit einigen Jahren halten wir es so: Entschleunigung statt Stress. Selbstgemachte oder sehr wenige, dafür aber bewusst und mit viel Liebe ausgewählte, Geschenke und Aufmerksamkeiten statt großer Konsum. Denn nur so ist die Weihnachtszeit das, was sie sein soll: schön, heimelig und entspannt.

diy weihnachtskarte leicht gemacht

Auch in diesem Jahr möchten wir unseren Familien und unseren Freunden eine kleine Freude bereiten und verschicken deshalb wieder Weihnachtspost. Doch dieses Mal ist es anders, denn wir haben die Fotos für die Weihnachtskarten selbst geschossen. Das geht ganz einfach, schont die Nerven aller und kostet nichts. Vor allem aber kann man die Fotos vom Stil so umsetzen, wie man es selbst am liebsten mag – egal ob hell und clean, verspielt oder eher naturverbunden.

Verspielte Fotos vom Baby – perfekt für die Weihnachtszeit!

Man nehme einen hellen, muckeligen {oder modern ausgerückt: hyggeligen} Hintergrund, ein süßes Babyoutfit und, wenn vorhanden, eine hübsche Lichterkette und schon hat man das perfekte Foto für die Weihnachtskarte.

Als Unter- bzw. Hintergrund eignet sich zum Beispiel Fell ganz besonders gut. Ebenfalls wunderschön und noch einmal ein wenig reduzierter: eine helle Decke oder Meterware aus Naturleinen. Dazu ein wenig ausgewählte Dekoration wie Eukalyptus, ein hübscher Kranz oder eine dezente Lichterkette mit einem transparenten Kabel und helle Kleidung für das Baby bzw. Kind, welches fotografiert werden soll. Fertig! Jetzt nur noch den Auslöser betätigen, die schönsten Bilder heraussuchen, selbst ausdrucken oder mithilfe der vielen guten Anbieter für Papeterie-Druck drucken lassen. 

fotos in der natur & mitten aus dem leben

Es ist immer eine gute Idee, sich vor dem "Shooting" zu überlegen, was für ein Foto entstehen soll. Möchtet ihr aus der Situation heraus fotografieren oder ein paar Kulissen schaffen? Egal für was ihr euch entscheidet, es werden wunderschöne Bilder dabei herauskommen. Ob kleine Wald-Wichtelkinder in Wollwalkanzügen, ein Baby in einem Weidenkörbchen oder spielende und lachende Kinder, die mit Stöckern, Laub oder Moos spielen. Ganz ungezwungen. Erfahrungsgemäß funktioniert das bei kleinen Kindern wirklich immer. Einfach spielen lassen, ein wenig begleiten und den Finger auf dem Auslöser lassen. Fertig. Auch hier wählt ihr am Ende die schönsten Bilder aus und lasst sie drucken!

die perfekte einsteiger familienkamera: die Nikon d3400 

Es vergeht kaum ein kein Tag, an dem ich nicht eine meiner Nikon Kameras in der Hand habe, um Bilder zu schießen. Das bringt mein Job als Influencerin mit sich. Ich sehe alles immer durch die Linse. Das hat aber auch einen klaren Vorteil: Ich kann die schönsten Momente einfangen. Erinnerungen, die mir keiner nehmen kann!

Aktuell bevorzuge ich meine Nikon D3400: Sie ist herrlich leicht, liegt gut in der Hand und ist von der Benutzung her nahezu selbsterklärend. Besonders an ihr mag ich den großen Sensor, die extrem große ISO-Range, bis max. ISO 25600, das hat in der Regel keine andere Einstiegskamera. Dazu kommt Active D-Lighting, ein extrem geringes Gewicht bei guter Akkulaufzeit und die intuitive Menühilfe. Außerdem bin ich von der SnapBridge Funktion begeistert, mit der ich meine Bilder sofort und automatisch auf mein Smartphone übertragen und gleich mit anderen teilen kann – für mich als Bloggerin eine enorme Erleichterung. Meiner Meinung nach ist dies die perfekte Einsteigerkamera für Familien, die wie wir immer in Action sind.




Mehr von Janina und ihrer wunderbaren Familie findet ihr auf ihrer Website:

Entdeckt viele weitere Tipps von Nikon-Fotografen auf unserem Instagram Kanal!

 
Zur Übersicht