Nadia Meli wurde in Italien geboren und ist in Deutschland aufgewachsen. Heute ist sie eine internationale Fotografin, die sich auf kleinere Hochzeiten und heimliche Trauungen in ganz Europa spezialisiert hat. Ihre Karriere als Hochzeitsfotografin begann Nadia bereits 2010, nachdem sie auf den Hochzeiten mehrerer Freunde fotografiert hatte. Seitdem hat sie Hunderte von Hochzeiten auf der ganzen Welt aufgenommen und ihre Arbeiten werden in vielen Zeitschriften und Onlineblogs veröffentlicht. Mit ihrem einzigartigen, natürlichen und authentischen Aufnahmestil hat sie sich inzwischen einen Namen in diesem Genre gemacht. Nadia ist von den Menschen, ihrem Leben und ihren Geschichten begeistert, und es ist ihr ein persönliches Anliegen, diese ganz besonderen Momente zum Leben zu erwecken. Um das zu verwirklichen, hat sie 2015 damit begonnen, eigene Workshops und Onlinekurse anzubieten, deren Inhalt es ist, eine Vision für Fotografen zu entwickeln. Sie hilft ihren Schülern dabei, ihren eigenen künstlerischen Stil zu entwickeln.



Nadias Mission ist es, die „Schönheit der Liebe“ sichtbar zu machen.

Vanessas Großmutter während der Reden! | Nikon D700 | 1/100 s | Blende 2 85 mm | ISO 2000 | AF-S NIKKOR 35 mm 1:1,4

Gäste beim Cocktailempfang. Eine traumhaft schöne italienische Hochzeit | Nikon D700 | 1/4000 s | Blende 2,8 35 mm | ISO 200 | AF-S NIKKOR 35 mm 1:1,4

Teresa und Peter haben heimlich auf Santorin geheiratet. | Nikon D750 | 1/800 s | Blende 2,8 35 mm | ISO 200 | AF-S NIKKOR 35 mm 1:1,4

Vanessa umarmt ihren Vater nach der Zeremonie | Nikon D700 | 1/5000 s | Blende 2,2 85 mm | ISO 200 | AF-S NIKKOR 85 mm 1:1,4

Robert, nachdem er seinen Eltern am Tag seiner Hochzeit einen Liebesbrief übergibt | D750 | 1/100s | Blende 2 50 mm | ISO 640 | AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,4

Die Eltern des Bräutigams beim Tanz | Nikon D700 | 1/80 s | Blende 2 35 mm | ISO 3200 | AF-S NIKKOR 35 mm 1:1,4



Sonnenuntergang auf Santorin mit Teresa und Peter | Nikon D750 | 1/1250 s | Blende 2,8 35 mm | ISO 200 | AF-S NIKKOR 35 mm 1:1,4

Moira und Constant während ihrer Paaraufnahme auf Signal Hill in Kapstadt | Nikon D750 | 1/4000 s | Blende 2,2 35 mm | ISO 200 | AF-S NIKKOR 35 mm 1:1,4


Nadias Equipment

Die Ausrüstung von Nikon ist einfach unglaublich. Ich kann damit ultrascharfe und wunderschöne farbige Bilder aufnehmen. Ein effizientes Equipment ist für mich sehr wichtig. Hier zeige ich euch alle Ausrüstungsgegenstände, mit denen ich normalerweise arbeite.


Eine der ersten Nikon-Kameras, die ich verwendet habe, war die D700. Ich habe sie wirklich geliebt, sie konnte wunderbar Farben und Pastelle einfangen. Ihre Nachfolgerin, die D750, ist eine fantastische Weiterentwicklung dieser Kamera. Sie ist unglaublich schnell, was für Hochzeitsaufnahmen wirklich wichtig ist. Dank ihres kompakten Gehäuses kann ich mich frei bewegen, ohne die Gäste zu stören. Da sie auch bei geringem Licht schöne Aufnahmen macht, kann ich sie auch gut bei den abendlichen Empfängen einsetzen, wenn die Party erst richtig losgeht.

Die D850 ist einfach toll. Sie ist ein echtes Arbeitstier. Ihr unvergleichlicher ISO-Bereich von 64 bis 25.600 ist wunderbar für Fotografen, die nicht gerne Blitzlicht verwenden, und kommt mir während meiner Arbeit sehr zugute. Mit ihrer Lichtempfindlichkeit, den Abstufungen und dem Ausdruck produziert sie RAW-Bilder (Bilder im Rohdatenformat), die einfach nur schön und voller Farbe sind. Die D850 ist schnell zu meiner neuen Lieblingskamera geworden.

AF-S VR Micro-NIKKOR 105 mm 1:2,8 G IF-ED

Für die Hochzeitsfotografie ist es immer nützlich, ein Makroobjektiv in der Tasche zu haben, mit dem ihr die kleineren Nahansichten festhalten könnt, egal ob es sich um eine Blume oder ein raffiniertes Stück Spitze an einem Hochzeitskleid handelt. Mit einem Wiedergabeverhältnis von 1 : 1 und einem Bildstabilisator (Vibration Reduction, VR), der eine schnelle und gleichmäßige Fokussierung beim Fotografieren mit der Hand garantiert, passt dieses Objektiv perfekt für jede Situation.


AF-S NIKKOR 35 mm 1:1,4G

Das 35-mm-Objektiv habe ich auch immer dabei. Dieses Weitwinkelobjektiv hat eine weit geöffnete 1,4-Blende und ist ausgesprochen gut geeignet, um bei schlechten Lichtverhältnissen zu fotografieren. Mit der D850 zusammen kann man damit ganz wunderbar auch bewegliche Bilder am Abend aufnehmen. Ein Objektiv, auf das ich mich wirklich verlassen kann.


AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,4G

Dieses Objektiv ist ganz einfach zu verwenden. Wenn man hindurchschaut, ist es fast so, als würde man das Motiv mit den eigenen Augen betrachten. Das hat das Objektiv unter Hochzeitsfotografen so beliebt gemacht. Seine weite Blende von 1,4 sorgt für ein helles Sucherbild und eignet sich ideal für Aufnahmen bei schwachem Licht, bei denen man eine geringere Tiefenschärfe benötigt.


AF-S NIKKOR 85 mm 1:1,4G

Das 85-mm-Objektiv von Nikon ist wirklich fantastisch. Zusammen mit dem 35-mm-Objektiv ist es das Objektiv, das ich am meisten verwende. Es hat eine sehr weite Blende und die Farben sind einfach unglaublich schön. Die Nanokristallvergütung reduziert Geisterbilder und Streulichtreflexe. Einfach toll!


Nadias Foto-Tipps


KOMMUNIKATION UND ZUSAMMENSPIEL

Bei der Hochzeitsfotografie ist es unglaublich wichtig, eine Verbindung zu den Menschen herzustellen. Vor den Aufnahmen unterhalte ich mich lange mit den Kunden, damit ich sie kennenlerne und sicherstellen kann, dass sie mit meiner Rolle einverstanden sind. Das gilt auch für ihren Hochzeitstag. Indem ich sie dazu ermutige, sich zu unterhalten, und ihnen Fragen stelle, reagieren sie und machen mit. Das sorgt dafür, dass die Bilder natürlich und authentisch aussehen. Am Ende reagieren sie dann ganz ohne Anweisungen und die Aufnahmen laufen dann wie von selbst. Das macht richtig Spaß.

WISSEN, WER MAN IST

Ich halte es für unglaublich wichtig, dass man genau weiß, wo man steht und was man mit seinen Bildern vermitteln möchte und das in einem Stil, der einzigartig und auf euch selbst zugeschnitten ist. Ich betone immer, wie wichtig es ist, dass meine Aufnahmen wie ein Teil von mir aussehen und dass es vier Begriffe gibt, die ich in all meine Arbeiten mit einbeziehen möchte: freudig, authentisch, vertraut und lebendig. Damit eure Fotos euch selbst oder euren ganz eigenen Stil widerspiegeln, müsst ihr euch zunächst mit euch selbst auseinander gesetzt haben.

Mickaela und Kotey von Nadia Meli mit D850 & AF-S NIKKOR 24mm 1:1,4G ED

Innig verbunden: Constant und Moira in Kapstadt | Nikon D750 | 1/2000 s | Blende 2,5 35 mm | ISO 200 | AF-S NIKKOR 35 mm 1:1,4

FOTOS, FOTOS, FOTOS

Ich rede nicht nur ununterbrochen, ich fotografiere auch die ganze Zeit. Ihr wollt diese einzigartigen und wundervollen Momente ja nicht verpassen. Drückt deshalb, so oft es geht, auf den Auslöser – häufig sind es dann diese spontanen und ungeplanten Momente, die zu euren Lieblingsaufnahmen und denen der Kunden werden.

KEINE ZEIT FÜRS MITTELFELD

Einer der besten Ratschläge, die ich in meiner Anfangszeit bekommen habe, war es, nicht zu viel Zeit im Mittelfeld zu verbringen. Das bedeutet, so schnell wie möglich so gut wie möglich zu werden und sich einen Namen aufzubauen, der auf richtig guter Arbeit basiert. Nach der ersten Hochzeit 2010, bei der ich fotografiert habe, habe ich mich unglaublich schnell weiterentwickelt. Innerhalb von acht bis zehn Monaten hat sich die Qualität enorm gesteigert. Das ist heute natürlich noch wichtiger als damals vor zehn Jahren, als ich mit meiner Arbeit begonnen habe, wenn man bedenkt, wie viele Fotografen und Mitbewerber es da draußen gibt.

PERSÖNLICHKEIT

Seit fast zehn Jahren bewege ich mich in dieser Branche und ich bin davon überzeugt, dass es unglaublich wichtig ist, in einer Art und Weise zu arbeiten, die Spaß macht und unterhält. Ich fühle mich geehrt, dass viele der Kunden und Menschen, mit denen ich zusammenarbeite, sich bewusst für mich entschieden haben und nicht nur einfach den günstigsten Fotografen aussuchen. Sie sehen mich als das, was ich bin, und nicht nur als einen weiteren Anbieter auf ihrer Liste. Und die Arbeit, die ich mache, betrachten sie als etwas Besonderes. Ich brenne für die Menschen, ihre Geschichten und wie ich sie zum Leben erwecken kann. Und diese Leidenschaft spürt man wohl auch in meinen Bildern.



WHAT'S IN MY BAG

MEHR VON NADIA

VERWANDTE ARTIKEL

SO GELINGEN PERFEKTE PORTRÄTS – TEIL 3

SO GELINGEN PERFEKTE PORTRÄTS – TEIL 2

SO GELINGEN PERFEKTE PORTRÄTS – TEIL 1

NEUE ARTIKEL

BRENNWEITEN UND PERSPEKTIVEN MIT JAN VINCENT KLEINE & MARIAN HIRSCHFELD TEIL 2 – #URBANSPORTSVIDEOGRAPHY #CREATEYOURLIGHT

ANDRÉ ALEXANDER MIT DER Z 7 IN JAPAN

INTUITIVE LANDSCHAFTSFOTOGRAFIE MIT DER NIKON Z 6