MENÜ
 

Marcel Lämmerhirt

Nach seiner Zeit als Schreiner in Eisenach wollte Marcel Lämmerhirt etwas anderes machen. Die Berge und die Natur hatten es ihm schon immer fasziniert und so zog es ihn mit Freunden nach Lech am Arlberg in Österreich, wo er als Saisonarbeiter jobbte und seiner Leidenschaft nachgehen konnte, dem Snowboarden. Damals fotografierte Marcel seine Freunde auf dem Snowboard und war fest entschlossen, sein Hobby zum Beruf zu machen! Doch wie gelingt das am besten?


Marcel mietete ein altes Bauernhaus am Arlberg und lud einige Top-Athleten aus der Szene zu sich ein. Viele Snowboard- und Ski-Teams aus der ganzen Welt reisten an, um sich von ihm fotografieren zu lassen. Dann ging alles ganz schnell: Die dadurch geknüpften Kontakte und die daraus resultierenden Veröffentlichungen in Magazinen wurde Marcel schnell bekannt und ein gefragter Fotograf in der Szene. Seine ersten großen Aufträge bekam er in Neuseeland und Japan und im Laufe der Zeit wurde auch die Firma Red Bull auf seine Bilder aufmerksam. Seitdem hat sich das Spektrum der Sportarten, auf die sich Marcel beim Fotografieren konzentriert, rasant vergrößert und er ist aus der Outdoor- und Extremsport-Szene nicht mehr wegzudenken.


Mittlerweile steht Marcel nicht mehr nur hinter der Kamera, sondern gibt seine umfassenden Erfahrungen in Fotoworkshops und öffentlichen Vorträgen weiter. Außerdem agiert er erfolgreich als Produzent und Director of Photography für Werbefilme, wobei er natürlich seinem Hauptthema, dem Actionsport, treu bleibt.

Marcel Lämmerhirt


Bildergalerie